Illustrationswettbewerb

01_image

1. KONTEXT DES WETTBEWERBS

 Erinnern Sie sich, wie Sie als Kind Ihre Verwandten immer mit Küsschen begrüssen mussten? Erinnern Sie sich an den kratzigen Bart, die schwitzige Haut, den Knoblauchatem? «Slobber slobber kiss kiss» ist ein Bilderbuch der Kinderbuchautorin Anita Lehmann. Es richtet sich an Kinder zwischen 3 und 5 Jahren und handelt von einem Mädchen, das eine geniale Lösung findet, um ihre Verwandten davon abzuhalten, sie zu küssen.

Wenn Sie mehr über die Geschichte erfahren und das vollständige Manuskript erhalten wollen, kontaktieren Sie uns bitte unter: creative@helvetiq.ch

Schicken Sie uns ausserdem Ihr Portfolio mit Ihren weiteren Arbeiten sowie einige Angaben zu Ihrer Person. Wir werden Ihnen dann den Text zuschicken und Sie bitten, die Geschichte zu illustrieren. 

Helvetiq wird das Buch mit dem Werk der Siegerin oder des Siegers 2019 in der Schweiz, in Deutschland und in Frankreich publizieren.

02_image

 2. TEILNAHMEBERECHTIGTE

Wir nehmen Eingaben von Illustratorinnen und Illustratoren ab 18 Jahren und von jeder Nationalität entgegen, unabhängig davon, ob sie bereits Werke publiziert haben oder nicht.

03_image 

3. FORMAT UND BENÖTIGTE UNTERLAGEN

Das Format des Buches ist 20 x 27 cm. Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten folgende Unterlagen einreichen:

  •  Vollständiges Storyboard als Schwarzweiss-Entwurf
  •  Zwei ausgearbeitete, kolorierte Doppelseiten
  •  Bis zu drei Covervorschläge in Farbe
04_image

4. EINGABEFRIST UND ART DER EINREICHUNG

Das Manuskript kann bis zum 15. Dezember 2018 angefordert werden. Eingabefrist der oben erwähnten Unterlagen ist der 15. Februar 2019. Bitte schicken Sie Ihre vollständigen Unterlagen als PDF an Felix Kindelán: creative@helvetiq.ch. Die Siegerin oder der Sieger wird im Rahmen der internationalen Kinderbuchmesse in Bologna verkündet, die vom 1. bis 4. April 2019 stattfinden und an der die Schweiz als Gastland auftreten wird.

05_image

5. PREIS

Die Siegerin oder der Sieger erhält ein Preisgeld von 3000 CHF. Davon entsprechen 1500 CHF einem Vorschuss auf das Honorar der Publikation auf Deutsch und Französisch. Helvetiq wird mit der Siegerin oder dem Sieger einen entsprechenden Publikationsvertrag unterzeichnen. Das Preisgeld wird bei Veröffentlichung des Buches ausgezahlt.

Der Preis beinhaltet die Publikation des Buches auf Deutsch und Französisch durch Helvetiq. Der Verlag behält sich vor, Lizenzpartner für weitere Sprachausgaben zu suchen.

Helvetiq behält sich ausserdem das Recht vor, den Preis aus Qualitätsgründen nicht zu vergeben.

06_image

6. PFLICHTEN DER SIEGERIN ODER DES SIEGERS

Der Text und die Illustrationen dürfen weder weitergegeben noch bei einem anderen Verlag oder für einen anderen Wettbewerb eingereicht werden. Das Recht an der Geschichte liegt beim Verlag, Helvetiq.

Die Siegerin oder der Sieger verpflichtet sich, das Werk bis spätestens 15. Juli 2019 fertigzustellen. Sie oder er verpflichtet sich ausserdem, für die Fertigstellung des Werks eng mit Helvetiq zusammenzuarbeiten.