• # Kostenloser Versand über CHF25 (Schweiz)

Blog - 5 aussergewöhnliche Brauereien

02.08.2017 By Eleni Karametaxas
5 aussergewöhnliche Brauereien

Morgen ist Internationaler Tag des Bieres und wie man mit einem Blick auf unsere Titel sieht, sind wir bei Helvetiq grosse Bierliebhaber. Wir haben die Gelegenheit also genutzt, um uns auf die Suche nach aussergewöhnlichen Brauereien aus aller Welt zu machen. Einige der Brauereien würden sich sicher als Destination für eine Bierwanderung eignen, andere eher weniger... Auf geht’s!

  

  1. Das Weisse Haus, Washington, D.C., USA
Ja, das Weisse Haus braut sein eigenes Bier. Präsident Obama hat 2011 mit dem White House Honey Ale begonnen. Die Auswahl wurde später mit dem White House Honey Porter und dem White House Honey Brown erweitert. Der Honig für das Bier kommt natürlich aus dem hauseigenen Garten. Neugierig wie ein Honey Ale schmeckt? Barack Obama hat die Rezepte freundlicherweise veröffentlicht: hier
 
 
 
 Bild: blog denverpost
 
 
  1. Vulkan Brauerei, Mendig, Deutschland
Die Vulkan Brauerei besitzt den wohl tiefsten Bierkeller der Welt, 30 Meter oder 153 Stufen unter der Erde. Ein Vulkanausbruch bildete vor ca. 200’000 Jahren diesen natürlichen Felsenkeller. Im Mittelalter wurde der beim Ausbruch entstandene Basalt abgebaut und seit dem 19. Jahrhundert haben verschiedene Brauereien die Gewölbe als Lager genutzt. Heute lagert die Vulkan Brauerei in dem beeindruckenden Keller das Bourbon-Doppelbock in Holzfässern. Das Bier bekommt so ein ganz besonderes Aroma.
 
 
 
Bild: blog.faz.net
 
 
  1. Church Brew Work, Pittsburgh, USA
Die Kleinbrauerei in Pittsburgh, Pennsylvania wurde 1996 gegründet und befindet sich in einer römisch-katholischen Kirche. Die St. John the Baptist Church wurde 1902 gebaut und bis 1993 auch als solche genutzt. Die Brauerei hat bereits verschiedene Auszeichnungen gewonnen. Die Namen der Biere reichen von Pious Monk Dunkel zu Pipe Organ Pale Ale.
 
 
 
 Bild: infinitelegroom
 
 
  1. Pausa Café/Strafanstalt La Felicina, Saluzzo, Italien
Brauereien in ehemaligen Gefängnisgebäuden gibt es einige. Die Brauerei in der Strafanstalt in La Felicina im italienischen Städtchen Saluzzo ist jedoch einzigartig. Das Gefängnis ist auch heute noch in Betrieb und einige auserwählte Häftlinge brauen hier Biersorten nach belgischer Art mit lokalen Zutaten. Die Gefängnisbrauerei wurde von einer privaten Initiative ins Leben gerufen. Das Bier wird in ganz Italien verkauft und sogar ins Ausland exportiert. 
 
 
 Bild: Pausa Café
 
 
  1. Weihenstephan, München, Deutschland
Die älteste Brauerei der Welt liegt im Norden von München. Bereits im Jahr 1040 began man in der Klosterbrauerei offiziell mit dem Bierbrauen. Heute stellt die Bayerische Staatsbrauerei über 15 verschiedene Biere her und bildet Braumeister aus, die aus aller Welt her kommen um das Handwerk in der geschichtsträchtigen Brauerei zu erlernen. 
 
 
 Bild: Weihenstephan

Yoy may also like