Autoren

RainerKnizia.jpg

REINER KNIZIA

Reiner Knizia ist ein berühmter deutscher Spieleautor. Mit acht Jahren entwickelte Reiner seine ersten eigenen Spiele. Er studierte Mathematik an der Universität Ulm, machte dort sein Diplom, erwarb den Master of Science auf der Syracuse University in den USA und erlangte schließlich einen Doktorgrad. Ab 1997 wurde Reiner Vollzeit-Spielentwickler. Mit mehr als 600 veröffentlichten Spielen ist er zudem der Vater von mehreren Klassikern des modernen Gesellschaftsspieles, vor allem auf dem Gebiet der Spiele der Geldanlage und des Blockierens (Tigre & Euphrate, Samurai, La Traversée du désert), Spiele des Bluffs und Versteigerung (Art moderne, Râ, Amun-Re) und von reinen Zwei-Spieler-Spielen (Schotten-Totten, Les Cités perdues). Im Jahr 2008 gewinnt zum ersten Mal mit Keltis den renommierten Preis für das Spiel des Jahres.